Spielplan
18.03.17
20:00
Voralbhalle
TSV Heiningen 1892
vs.
TV Gerhausen
08.04.17
20:00
Dieter-Baumann-Halle
TV Gerhausen
vs.
HV RW Laupheim
22.04.17
19:30
Bettwiesenhalle
SKV Unterensingen
vs.
TV Gerhausen
29.04.17
19:30
Dieter-Baumann-Halle
TV Gerhausen
vs.
TV Reichenbach
Zur Tabelle »
Gesamtspielplan

Alle Spiele unserer Mannschaften und die Trainingzeiten

Zum Spielplan » Zu den Trainingszeiten »
Facebook
Kontakt

TV Gerhausen 1900 e.V.
Eythstr. 27
89143 Blaubeuren
Tel.: 07344 21 432
E-Mail: tvgerhausen@gmx.net


Abteilungsleitung:
Claudia Mahler
Hauptstraße 27
89143 Blaubeuren
Tel.: 07344 63 19
E-Mail: abteilungsleitung@gerhausen-handball.de

Tobias Lang
Frauenbergstraße 18
89143 Blaubeuren-Gerhausen
Tel.: 07344 923077
E-Mail: abteilungsleitung@gerhausen-handball.de

Jugendleitung:
Ralf Buck
Schulstraße 28
89143 Blaubeuren
Tel.: 07344 49 26
E-Mail: jugendleiter@gerhausen-handball.de

 


 

12:52 26.03.2017

Bericht HSG Langenau

Ein weiterer Sieg für Thomas Weberruss und seine Mannschaft, ein weiterer Schritt in Sachen Klassenerhalt. Der TVG siegte am Samstag in eigener Halle mit 32:30 gegen die HSG Langenau, Halbzeit 17:13.

Ein gleich zu Beginn des Spiels verschossener Siebenmeter war zwar kein gutes Vorzeichen, sollte sich aber nicht als richtungsweisend zeigen. Mit dem 1:0 in der 4. Minute eröffnete Schopp das Spiel. Der TVG rief seine Leistung ab, spielte konzentriert in Angriff und Abwehr und legte konsequent vor. Langenau zog anfangs nach und konnte zum 2:2 und 4:4 jeweils noch ausgleichen. Doch die nächsten Angriffe der Langenauer liefen ins Leere. Zwei Mal nahmen die Gerhauser ihnen den Ball ab, ein Fehlpass zum Kreis, während Gerhausen die Chancen nutzte. Ein Vorsprung  von drei Toren war hergestellt, den Gerhausen in der 1. Halbzeit nicht mehr hergab. Mit einem Tor von Uwe Mayer zum 17:13 ging es in die Pause.

Die ersten Tore der 2. Halbzeit schossen die Gerhauser und zogen mit 19:14 davon. Langenau gab sich jedoch noch nicht geschlagen. Sie spielten stärker auf, kamen Zug um Zug näher. In der 49. Minute erfolgte durch Schenk der Ausgleich zum 26:26. Die folgenden eineinhalb Minuten ging es turbulent hin und her. Frühe Ballverluste, Ballgewinne auf beiden Seiten ohne zum Torschuss zu kommen. Dann bekam Langenau die Chance das Spiel zu drehen, scheiterte jedoch in dieser spielentscheidenden Phase am Pfosten und kurz danach an Jan Schönefeld. Gerhausen traf dagegen jeweils im Gegenzug und stellte in der 51. Minute wieder einen Zwei-Tore-Vorsprung her (28:26). Gegen Ende des Spiels brachte eine Zeitstrafe gegen Patrick Maier die Gerhauser beim Stand von 30:28 für die letzten beiden Minuten in Unterzahl. Die Langenauer legten nochmals alles in die Waagschale, um das Spiel zu drehen. Der TVG ließ sich aber nicht aus dem Konzept bringen. Fünfzehn Sekunden vor Schluss, Spielstand nun 31:30, stellte Langenau auf Manndeckung um. Ohne Erfolg. Der TVG schloss das Spiel ab mit einem Siebenmeter zum Endstand 32:30.

Tore: Bux 7, Schnepf  7/1, J. Brinz 6, U.Mayer 4, Schopp 3, Patrick Maier 3/1, Deckwitz 2

08:33 24.03.2017

Vorbericht Langenau

Noch 5 Spiele sind in der laufenden Saison noch zu spielen, dazu gehört auch das Derby am Samstag gegen die HSG Langenau.
Langenau ist durch den Sieg am letzten Wochenende mehr oder weniger durch und kann somit befreit aufspielen. Dies ist ein Vorteil für die Männer um Trainer Hartwig Schenk.
Am Blautopf ist die Situation unverändert prekär als in den Wochen davor. Der Druck ist sehr groß und es muss unbedingt gewonnen werden.
Der TVG muss in diesem Spiel die sich bietenden Chancen wieder konsequent nutzen und in der Abwehr entsprechend engagiert zupacken.
Trainer Weberruß hat vermutlich wieder alle Jungs an Bord, somit sind die personellen Rahmenbedingungen sehr gut.
Anpfiff ist um 20:15 Uhr

15:22 20.03.2017

Vorbericht

Nachdem man am vergangenen Wochenende die höchste Niederlage der Saison einstecken musste, steht am Samstag in Esslingen um 19.30 Uhr erneut ein Tabellennachbar auf dem Plan. Dieses Mal mit der HSG Ebersbach/Bünzwangen eine Mannschaft, die einen Platz hinter dem TVG steht. Bei einer Niederlage des TVG wären beide Teams punktgleich, was dem Spiel eine gewisse Spannung verleiht. Das Hinspiel in Blaubeuren konnte man dank einer zweiten starken Hälfte, souverän mit 29:21 gewinnen.

Wie Trainer Jonathen Glanz schon in vielen vergangenen Spielen in seinen Ansprachen formulierte, wird auch dieses Mal der Knackpunkt die Einstellung der Mannschaft sein. Spielerisch ist ein Sieg, trotz der vielen verletzten Spielerinnen nämlich, durchaus möglich. Im Hinspiel war Ann-Katrin Schurr mit neun Treffern die beste Spielerin der Gegner und es wird eine Aufgabe der Abwehr sein, ihre Würfe zu verhindern. Im Angriff sollte, im Gegensatz zum letzten Spiel eine Struktur gefunden werden um sichere Tore zu erzielen und Fehler zu minimieren. 

15:20 20.03.2017

TSV Heiningen vs. TV Gerhausen

Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung gelang dem TV Gerhausen der immens wichtige Auswärtssieg 31:27 (17:14) in Heiningen.
Der TVG ging von Anfang an sehr konzentriert zu Werke und setzte die taktischen Vorgaben sehr gut um. Beim Spielstand von 6:4 (8. Minute) ging der TVG erstmal mit zwei Toren in Führung.
Über 8:6 (10. Minute), 15:11 (23.Minute) gelang Daniel Bux der 17 Treffer quasi mit dem Pausenpfiff.
In der 2. Halbzeit konnte der TSV beim 18:18 (37. Minute) noch einmalig ausgleichen. Dies war es aber dann auch für die Staren. Gerhausen ging wieder in Führung und baute den Vorsprung kontinuierlich aus.
In der 56. Minute war das Spiel endgültig entschieden, als Jannis Brinz mit seinem 6. Treffer zum 30:25 traf.
Der Sieg war unter Dach und Fach und völlig verdient.
Es war eine tolle Mannschaftsleistung in der vor allem die Spieler Schnepf, J. Brinz, Schopp und Maier mit jeweils 6 Treffern herausstachen. Torhüter Leyrer zeigte ebenfalls eine gute Vorstellung. In kritischen Phasen war auf ihn Verlass.

18:26 13.03.2017

Vorbericht Argental

Nach einer langen Pause dürfen die Damen am kommenden Samstag um 19.45 Uhr in Argental antreten. Man hatte diese Saison im Hinspiel zum ersten Mal eine Niederlage gegen Argental hinnehmen müssen. Diese fiel mit 29:21 sehr deutlich aus. Argental hatte an diesem Tag einfach deutlich besser gespielt und durch ein schnelles Konterspiel und eine gute Abwehr, verdient gewonnen. In der Tabelle stehen die beiden Mannschaften auf Platz 5 (Argental) und Platz 6 (Gerhausen), was ein sehr spannendes Spiel erwarten lässt.